Rekognoszieren meiner nächsten Wanderung "Brülisau - Resspass - Brülisau"

Wie Ihr unschwer erkennen könnt, herrschte an diesem April-Tag in der Region noch , oder besser gesagt wieder, tiefer Winter!

Eigentlich hoffte ich auf schöne Frühlingsblumen, aber der erneute Wintereinbruch der letzten Woche hat das Appenzellerland mindesten auf dieser Höhe - ca.1300 M.ü.M - wieder in eine Winterlandschaft verwandelt.

Von der Station der Hohen-Kastenbahn gings eine Stunde lang bergauf, bis zum Bergrestaurant "Ruhsitz", welches aber noch geschlossen war.

Hier oben hätte ich bereits Schneeschuhe brauchen können, der Schnee lag 50cm hoch!

Wunderschön, ruhig, ich völlig alleine, aber recht schwer zum Gehen im tiefen Schnee.

Weiter gings dem Hang entlang durch immer tiefer werdenden Schnee zum Resspass. Von da an wäre die Tour weiter hinab zum Forstseeli gegangen, aber dies ersparte ich mir wegen dem Schnee.

So entschied ich mich auf den Strässchen wieder hinab auf direktem Weg nach Brülisau zu wandern, wo ich dann auch ziemlich müde , aber zufrieden ankam.

Folgerung dieser Rekognoszierung: Ich werde nächstes Wochenende eine neue Wanderung im Flachland ausschreiben, umso mehr dass ja weitere Schneefälle angekündigt wurden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0