Von der Alp Sellamatt ins Gluristal

 

An diesem traumhaften Frühsommertag zog es mich ins schöne Toggenburg, an der Fuss der Churfirsten.

Startend von der Alp Sellamatt aus wanderte ich über Mittelstofel, Hinterlücheren, Richtung Gluris hinauf, mit dem Ziel Chäserrugg.

Was ich da unterwegs an Bergflora antraf, einfach traumhaft! Die Sicht auf die sehr nahen Churfirsten sind auch ein Kalenderbild wert. Wie schön ist es doch im Toggenburg!

Das Gluristal gilt als eine der blumenreichsten Gegend in der Region. Das bestätigte sich auch auf dieser Wanderung einmal mehr. Was sich da alles bewundern lässt, unglaublich.

Weiter oben musste ich mehr dem immer tiefer werdenden Schnee ausweichen, so gut es ging. Doch im Bereich des Gluristal musste ich ohne Stöcke aufgeben, zu gefährlich, zu rutschig wurde es. Macht nichts, so ging es eben wieder zurück, ich konnte mich nochmals an all den Blumen, an der Aussicht Richtung Alpstein erfreuen.

Diese Wanderung empfehle ich unbedingt den Blumenliebhabern unter Euch. Vor allem relativ früh, so im Juni, sehr zu empfehlen, bevor die Kühe dann doch recht viel abfressen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0